Vorrundenerfolg gegen Hemsbach bestätigt

SVG Weingarten und der KSV Hemsbach

In der Landesliga gegen den KSV Hemsbach musste das Betreuerteam einige Gewichtsklassen mit Oberligastartern besetzen, um überhaupt einen zählbaren Kampf zu gestalten. Dieses zeichnete sich dann auch im Endergebnis mit einem 32:24 klar ab. Neben Janis Heinzelbecker, Luca Knaus und Dominic Wagner traten Sven Füchsel, Philipp Hoffmann, Dominik Ehrismann und David Hirsch an. Hervorzuheben sind Luca Knaus mit einem Sieg durch technische Überlegenheit und Dominic Wagner mit zwei Schultersiegen. Ein Dank gilt auch den Oberligastartern, die ihre Mannschaftskameraden unterstützt haben.

Im anschließenden Kampf herrschte auch nach dem Abwiegen, das keine Überraschung von Seiten Hemsbachs lieferte, über lange Zeit eine gewisse Skepsis, ob das gegen den KSV Hemsbach, wenn man die Begegnungen der vergangenen Jahre betrachtet, reicht. Die Akteure beider Mannschaften boten alles auf, um diesen Kampf zu einem Erlebnis zu machen. Mit einem Endergebnis von 20:13 trennten sich die beiden Mannschaften nach zehn tollen Kämpfen. Natürlich kann so eine Begegnung nicht ohne einen Wermutstropfen ablaufen.

In der 57 kg Klasse trat Jeremy Weinhold stilartfremd gegen Bener Ibrahim Kaya an. Jeremy setzte sich, geprägt durch sein Freistiltalent, auch im griechisch durch. Bei einer Punkteführung von 13:4 musste er sich dann nach einer sehr zweifelhaften Kampfrichterentscheidung auf Schulter geschlagen geben. Anscheinend liegt unsere Matte nicht komplett glatt auf dem Boden, so dass die Schulter von Jeremy doch mindestens 15 cm vom Boden doch die Matte berührte. Sehr Schade. Im folgenden Schwergewichtskampf traten dann Janosch Höfling und Patrick Horneff gegeneinander an. Janosch konnte die Begegnung, körperlich komplett überlegen, 12:2 nach Punkten für sich entscheiden. Im 61 kg Kampf trat Samet Müharem gegen unseren Alex Chirtoaca an. Schon nach 1 Minute 18 legte Alex den beherzt angreifenden Jungen auf beide schultern. David Hirsch lieferte gegen Peter Mülbert den schnellsten Kampf des Abends ab. Nach 44 Sekunden konnte David mit einer 5er- und drei 4er-Wertungen den Kampf durch technische Überlegenheit für sich entscheiden. Das Amüsante an der Begegnung war, dass David schon nach 14 Sekunden mit 1:4 in Rückstand geriet. Im letzten Kampf vor der Pause trat nun Ali Beschtoev, im 66 kg griechisch ebenfalls stilartfremd, gegen den Griechischspezialisten Sergen Karakaya an. Seine Aufgabe war es, Punkte zu stehlen. Ali bot einen sehr hervorragenden Kampf und ließ dem Gegner wenig zu und überließ dem KSV nur zwei Mannschaftspunkte zum Pausenstand von 11:6.

Nach der Pause hatte Dominik Ehrismann in Lukas Rettig, neben seinem Mannschaftskameraden Sven Füchsel, den schwierigsten Part des Abends zu lösen. Im 86 kg Freistil hatte er ebenfalls nur die Aufgabe, Punkte zu verhindern. Dominik kam nicht wirklich zu Potte, konnte aber zwischenzeitlich mit einer 4er-Wertung die Führung von Rettig verkürzen, was letztendlich zu einer Punkteniederlage von 0:3 reichte. Im anschließenden Freistilkampf im 71 kg stand Sven Füchsel, der ebenfalls Punkte des KSV verhindern sollte, gegen den Top-Freistiler Alp Güner auf verlorenem Posten und musste sich auf Schulter geschlagen geben. Misha Rudoi konnte gegen Erkan Denel, in der Vorrunde nur 3:0 nach Punkten, im 80 kg Griechisch nach vier Minuten eine technische Überlegenheit erzielen. Wieder zeigte sich die Länge Denels als Vorteil, der aber dieses Mal von Misha überwunden wurde. Misha hob ihn aus und erzielte durch Würfe mehrfach die 2er-Wertung. Johnny Panait im 75 griechisch machte nach kurzer Abtastphase mit Kai Nischwitz kurzen Prozess und hatte den Sieg durch technische Überlegenheit schon nach einer Minute in der Tasche. Im 75 Freistil hatte unser Usman Beschtoev in Ülgen Karakaya einen unangenehmen Gegner. In einem offenen Kampf über die volle Distanz konnte sich Usman einen 8:6-Punktesieg zum Mannschaftsergebnis von 20:13 erringen.

Am kommenden Freitag ist unser Oberligateam auswärts beim AC Ziegelhausen zu Gast. Am Samstag unser Landesligateam beim KSV Kirrlach.

Die Einzelergebnisse im Überblick

KlasseSV Germania WeingartenKSV HemsbachWertungGesamt
57G Jeremy Weinhold Bener Ibrahim Kaya 13:4 0:4 SS Gast
130F Janosch Höfling Patrick Horneff 12:2 3:0
61F Alexandru Chirtoaca Samet Müharem 14:0 4:0 SS Heim
98G David Hirsch Peter Mülbert 20:4 4:0
66G Ali Beschtoew Sergen Karakaya 2:5 0:2
86F Dominik Ehrismann Lukas Rettig 4:17 0:3
71F Sven Füchsel Alp Güner 0:14 0:4 SS Gast
80G Mikhaylo Rudoi Erkan Denel 16:0 4:0
75G Ionut Panait Kai Nischwitz 16:0 4:0
75F Usman Beschtoew Ülgen Karakaya 8:6 1:0
Endergebnis: 20:1330.11.2019