Bundesliga-News

Sok sikert, Luisa! Germanin startet bei U-23-EM in Ungarn

Luisa Niemesch

Nächstes Highlight in der noch jungen Karriere von Luisa Niemesch: Die 21-Jährige vertritt die deutschen Farben bei der U-23-Europameisterschaft im ungarischen Szombathely (28. März bis 2. April).

Nach jeweils zweiten Plätzen bei den Weltmeisterschaften der Kadettinnen (2012) und Juniorinnen (2014) ließ Luisa im vergangenen Jahr auch auf der Bühne der ganz Großen aufhorchen, wurde EM-Fünfte und schaffte den sensationellen Sprung zu den Olympischen Spielen. In Rio kassierte die Weingartenerin in zwei Kämpfen zwar zwei Niederlagen. Aber: Schon allein mit ihrer Teilnahme setzte sie sich endgültig im Kreis der internationalen Elite fest. Kein Wunder, dass sich Luisa auch beim bevorstehenden Turnier in Szombathely, der Geburtsstadt des Ex-Germanen Gergö Wöller, etwas ausrechnet. Vielleicht reicht's in der Gewichtsklasse bis 58 Kilogramm ja sogar für eine Medaille...

Der SV Germania wünscht Luisa jedenfalls alles Gute und viel Erfolg! Oder wie es im Ungarischen so schön heißt: Sok sikert!